MANUELLE THERAPIE
PHYSIOTHERAPIE IN LANDSHUT-WEST

Die Manuelle Therapie dient zur Verbesserung der Beweglichkeit, zur Linderung von Schmerzen und zur besseren Versorgung des betroffenen Körpergebietes. Durch den gezielten Einsatz von speziellen Techniken durch unsere Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten wirkt diese Therapieform sehr effektiv und schnell am lokalen Problem.

Durch die segmentale Wirkung sorgt die Behandlung für eine langanhaltende Besserung.

Die Manuelle Therapie ist eine physiotherapeutische Zusatzqualifikation und bedarf einer Fortbildung, die sich über zwei Jahre erstreckt. Unsere Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten, die mit Ihnen gemeinsam an der Besserung Ihrer Beschwerden arbeiten, haben alle die Abschlussprüfung dieser Fortbildung abgelegt.

Bei welchen Krankheitsbildern wird die manuelle Therapie eingesetzt?

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Bewegungseinschränkung an allen Gelenken des Körpers
  • Blockaden an der Wirbelsäule oder an den Rippen
    –> Es wird in der manuellen Therapie nichts manipuliert oder eingerenkt.
    Durch manuelle Techniken soll die Beweglichkeit verbessert werden.
  • Arthrose und Arthritis
  • Knorpelschäden am Knie
  • Bandscheibenproblematiken
  • Iliosacralbeschwerden
  • Ausstrahlungen in Arme und Beine
  • Einklemmungen von Nerven
  • und vieles mehr
Manuelle Therapie - Physiotherapie Im Therapiezentrum Landshut-West

Ihr Kontakt

Ludwig-Erhard-Str. 13a
84034 Landshut

0871 / 975 157 51 

info@therapiezentrum-am-landshutpark.de

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung